Gas- Sense Monitoring Set

Bewertet mit 4.00 von 5, basierend auf 3 Kundenbewertungen
(3 Kundenrezensionen)

278,00

Heizkosten runter ohne zu frieren – Gasverbrauch messen und Energielecks beseitigen

Beschreibung

Jedes Jahr bekommen wir unsere Heizkostenabrechnung und für viele gibt es eine böse Überraschung. Wie können diese hohen Heizkosten überhaupt entstehen? Nun, es fängt schon mit der falschen Deutung der Striche und Zahlen auf dem Heizungsthermostat. Jetzt mehr dazu lesen (Blogartikel).

 

Problem: Warum Überwachung von Gaszählern?

Smart-Cost begann mit der Überwachung des Stromverbrauchs, aber die Nutzer forderten bald auch die Überwachung anderer Energieversorger – die meisten davon Gas. Die Kenntnis des Gasverbrauchs ist nicht nur für die Kostenübersicht wichtig, sondern auch für die Sicherheit aufgrund eines möglichen Gaslecks.

Ab sofort braucht man sich keine Sorgen mehr über eine zu hohe Heizkostenabrechnung machen. Man erhält ein Live Feedback über die Konsumveränderungen und kann somit schneller erkennen, welche Energiesparmaßnahmen am meisten Wirkung haben.

Das neue Kit mit Gassensor ermöglicht es den Gasverbrauch direkt am Gaszähler mit Hilfe eines Gassensors zu erfassen.

 

Heizkosten erfassen / Gasverbrauch messen

 

So funktioniert der GasSense Sensor

  • Alle 5 Sekunden holt der Sender die Daten von der Sonde und sendet sie weiter an das Energomonitor-System.
  • Das Gerät konvertiert die von der Sonde gelesenen Impulse mithilfe eines IPU-Koeffizienten (Impulse pro Unit), der den unmittelbaren Gasverbrauch (in m 3 ) und die durch Verbrennung erzeugte Wärmeenergie (in Wh) berechnet.
  • Da es in der Regel keinen Netzstecker in der Nähe des Gaszählers gibt haben wir den Sender batteriebetrieben. Wir wollten nämlich, dass die Installation so benutzerfreundlich wie möglich ist.
  • Aufgrund unterschiedlicher Anforderungen an die Antennenstärke für verschiedene Benutzer haben wir eine Standard-SMA-Schnittstelle in das Gerät eingebaut, die bei Bedarf den Austausch unserer Standardantenne durch eine stärkere Antenne ermöglicht.

 

Das Relaysense Gas Set ermöglicht es den Nutzer, Alarme auf das Mobiltelefon zu empfangen, um sicherzustellen, dass keine Energie im Hause verschwendet wird.

Das sind Ihre Vorteile:

  • keine Überraschungen mehr bei der Heizkostenabrechnung
  • laufender und historischer Verbrauch + Kosten abrufen
  • besseres Verständnis für den Heizungsverbrauch, um Optimierungen vorzunehmen
  • E-Mail Benachrichtigung bei  Grenzwertüberschreitungen
  • voraussichtliche monatliche und jährliche Heizkosten ermitteln

Einsatz

  • Das Gerät bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine einfache Installation.
  • Das Installationspaket enthält alle drei Fühlertypen, da die Benutzer normalerweise nicht wissen, welchen Gassonden-Typ sie benötigen, bevor sie es ausprobieren.
  • Der Sensor ist batteriebetrieben und hat eine Lebensdauer von mehr als 2 Jahren. Es ist keine Wartung während der gesamten Lebensdauer erforderlich.
  • Die Reichweite der Funkverbindung beträgt je nach Wandabschirmung und elektromagnetischen Interferenzen bis zu 100 m.
  • Die Datenvisualisierung wird von der Energomonitor-Anwendung bereitgestellt und kann über eine API exportiert werden.

 

Der Energomonitor Gas Sense Set kann erweitert werden durch:

 

Stromverbrauchsmessung (Energomonitor StromSense-Set)

Gasverbrauchsmessung (Energomonitor Relaysense Gas Set)

Wasserverbrauchsmessung (Energomonitor Relaysense Wasser Set)

Temperaturmessung (Energomonitor-Temperatur-Einheit)

Optische Messung des Stromverbrauchs (Energomonitor Optosense-Set)

 

Hier klicken um Datenblatt zu öffnen Energomonitor_RelaysenseGas__product-sheet2016-10

 

Was ist in der Box?:
Energomonitor Homebase
Ethernetkabel
Sender Gassensor (inkl. 3 Adapter)
Dashboard (Portal) + App inkl. 30 Messpunkte
Bedienungsanleitung

  • amortisiert sich in nur einem Jahr
  • Kostenlose Software-Updates
  • 2 Jahre Garantie
  • Kostenlose Firmware-Upgrades
  • kompatibel mit fast allen Gaszähler

Zusätzliche Information

Gewicht 0.60000000 kg

3 Bewertungen für Gas- Sense Monitoring Set

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Bernhard Bräuner

    Natürlich gibt es Vergleichswerte als Orientierungshilfe für die Heizkosten / kWh Verbrauch pro m², aber noch genauer kann ich meine Heizkosten nicht im Auge behalten. Kann ich nur weiterempfehlen.

    Habt ihr das Portasight Display wieder verfügbar?

    • Daniel Fernandez Ruiz

      Wir haben die Portasight Displays wieder vorrätig 😉

  2. Bewertet mit 4 von 5

    Jürgen T.

    Das größte Erlebnis war es für mich zu sehen, wie viel verbraucht wird, wenn wir Abends die Heizungen im Winter anmachen. Mit dem Temperatur Sensoren messe ich die Raumtemperatur und stimme diese mit der Heizung ab. Ich kann nur jeden empfehlen , eine Raumtemperatur zu wählen, bei der man sich wohl fühlt und zusätzlich Energie spart. Hat bei mir sehr gut geklappt, dank diesem wunderbaren System.

    Toller Support
    Schnelle Hilfe
    und die sehr smarte Energiespartipps 😉

  3. Bewertet mit 3 von 5

    Olli

    Energie habe ich noch nicht eingespart, allerdings habe ich bereits über den Gassensor eine suboptimale Konfiguration unsere Fußbodenheizung entdeckt, die ich jetzt weiter auf den Grund gehen kann. Heizung geht mehrmals in der Stunde für einige Minuten an, weil wahrscheinlich die Hysterese zu klein eingestellt ist.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …